Deutsche Übersetzungen

Willkommen, liebe Leser! Meine Muttersprache ist zwar Englisch, aber mich faszinieren seit jeher die bewegte und vielfältige Geschichte Ihres Landes sowie die Schönheit Ihrer Kultur und Sprache. Ich bin außerdem ein großer Fan der außergewöhnlichen Architektur und der vielen große Denker, die Ihr Land hervorgebracht hat, und ich hoffe, dass Themen wie Leidenschaft, Familie, Essen und Spiritualität, die sich durch meine Romane ziehen, für Sie etwas ganz besonderes bedeuten – genauso wie für mich. Eines Tages werde ich es hoffentlich schaffen, Ihr wunderbares Land zu besuchen und dadurch eine noch engere Bindung zu Ihnen aufbauen zu können. Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen, und bitte: zögern Sie nicht, mir zu schreiben. Ich liebe es, von meinen Lesern zu hören!

Ein gutaussehender Fremder. Eine Blitzreise nach Indien. Ihr Leben, für immer verändert.

Für Daly English besteht das Leben aus nichts weiter als einer Reihe aus aufeinanderfolgenden Enttäuschungen. Anstatt sich mit den Rückschlägen auseinanderzusetzen, verkriecht sie sich in ihrem Studio und arbeitet unermüdlich an ihrem Portfolio für die Kunstakademie. Allerdings hat das Schicksal noch ganz andere Pläne für sie.

Ein attraktiver Fremder weigert sich mehr als einmal, von ihr ignoriert zu werden; zwingt sie dazu, sich den Verlusten zu stellen, gegen die sie seit Jahren ankämpft, und wieder Vertrauen in sich selbst und in die Liebe zu fassen. Ihre einem Wirbelwind gleichende Romanze befördert sie aus dem eintönigen Mittleren Westen der USA direkt in die wilde und farbenfrohe Hauptstadt Indiens, wo sie sich mit diversen skurrilen Charakteren auseinandersetzen muss, die einen starken Kontrast zu dem darstellen, was sie von zu Hause her kennt. Wird Daly erneut im Strudel ihres bisherigen, farblosen Lebens versinken oder kann diese Reise dazu beitragen, dass sie sich zu genau der Person entwickelt, die sie schon immer sein wollte?

Das Leben ihrer Tochter konnte sie retten… Aber was ist mit deren Seele?

Obwohl Elizabeth bei der Geburt ihrer Tochter starb, bedeutete der Tod nicht das Ende für sie. Nach dem Erwachen im Jenseits wird ihr bewusst, dass sie aufgrund ihres Opfers in eine besondere Art von Engel verwandelt wurde – einen Schutzengel – und wenn sie es schafft, ihren Schützling durch die Perlentore ins Paradies zu geleiten, wird auch sie schließlich im Himmel willkommen sein.

Elizabeth ist sowohl untröstlich über ihren Tod wie auch überglücklich, als sie herausfindet, über wen sie wachen darf: Daisy, die Tochter, die kennenzulernen ihr niemals vergönnt war. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als mit ihrem kleinen Mädchen zusammen im Paradies zu leben, aber die Berufung zum Beschützer ist harte Arbeit. Wird Elizabeth es schaffen, ihre Tochter vor den Toren zu treffen, oder muss sie in stillem Leid zusehen, wie Daisy Fehler um Fehler begeht und damit ihren Platz im Himmel verspielt?

Diese Geschichte über Aufopferung, Wiedergutmachung und unerschütterliche Liebe ist all denen gewidmet, die an Engel glauben – oder nach einem Grund suchen, an diese zu glauben.

Kann es für die Liebe je zu spät sein?

An Liebe hat James Morgan nie so wirklich geglaubt. Jedenfalls nicht, bis er Deborah Walker in der Eisbar seiner Heimatstadt getroffen hat. Von seiner eigenen Kühnheit überrascht lädt er sie ein, einen Abend mit ihm zu verbringen, und kann es kaum fassen, als sie die Einladung annimmt. Bei einem romantischen Nachtspaziergang lernen sich die beiden näher kennen und teilen ihre Hoffnungen und Träume miteinander, und James wird klar, dass Deborah die perfekte Frau für ihn ist. Doch es gibt ein Problem: Bereits am nächsten Morgen tritt er seinen Wehrdienst in Korea an! Seine Verpflichtung aufzugeben kommt für James natürlich nicht in Frage, auch wenn das bedeutet, dass er dadurch ihrer beider Herzen brechen muss.

Deborah schwört, auf James zu warten, aber das Leben hat für die beiden jungen Verliebten andere Pläne im Sinn. Doch die erste große Liebe vergisst man nicht so leicht, und manchmal führt das Schicksal vermeintlich getrennte Wege dann wieder zusammen, wenn man schon gar nicht mehr damit gerechnet hat…

Können zwei gebrochene Herzen einander heilen?

Jeden Tag kämpft Rip Rockwell gegen furchtbare Schuldgefühle an – die Schuld, noch am Leben zu sein, während sein bester Freund im Kampf gefallen ist – und auch gegen sein Kriegstrauma. Beides hält ihn gefangen und hindert ihn daran, sich wieder ein normales, bürgerliches Leben aufzubauen. Als er in seiner neuen Nachbarschaft auf eine wunderschöne junge Frau trifft, kämpft er auch gegen die wachsenden Gefühle zu ihr an. Immerhin ist er schuld daran, dass sein bester Freund gestorben ist, daher steht es ihm nicht zu, glücklich zu werden.

Deborah Walker hat ihr Herz an einen Mann verschenkt, der während seinem Einsatz in Korea spurlos verschwunden ist. Obwohl sie ihm versprochen hat, auf seine Rückkehr zu warten, hat sie keine Ahnung, ob er überhaupt noch am Leben ist, oder für immer verschollen. Als dann auch noch ein attraktiver junger Veteran in ihre Nachbarschaft zieht, leugnet sie zunächst, wie intensiv sie sich zu ihm hingezogen fühlt, insbesondere weil er sie so sehr an den Mann erinnert, den sie bereits verloren hat.

Können Rip und Deborah gemeinsam einen Weg finden, ihre Wunden zu heilen, oder müssen sie sich dem Schicksal ihrer gebrochenen Herzen fügen?